Modul A – Eingliederung in die neuen Gemeinschaft

Übersicht

Modul A umreißt die allgemeinen “Koordinaten” der Integration in die Gesellschaft des Gastlandes. Es bietet den Teilnehmern einen Überblick über die Geschichte, das soziale und wirtschaftliche System des Gastlandes. Es behandelt rechtliche Aspekte der Integration – Arten von Status, Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis – und informiert die Migrantinnen über ihre Rechte und Pflichten je nach Status. Das Modul beginnt mit einem Vortrag über die Formalitäten, die für eine erfolgreiche Integration erforderlichen sind und wird mit Gruppen- und Einzelübungen fortgesetzt: Vergleich von Herkunfts- und Aufnahmeland, Kennenlernen von öffentlichen Einrichtungen und NGO in der Umgebung usw.

 

Lernziele

►Die Teilnehmerinnen verstehen grundlegende historische Fakten über das Land

►Die Teilnehmerinnen verstehen das soziale und wirtschaftliche System des Landes

►Sie erkennen und benennen die verschiedenen Arten des (rechtlichen) Status, die Migrant*innen erwerben können und verstehen die damit verbundenen Vorteile und Verpflichtungen

►Die Teilnehmerinnen werden über ihre Rechte in Bezug auf Arbeit, Studium, Wohnsitz, Geschäftsgründung, etc. informiert

►Die Teilnehmerinnen erwerben Kenntnisse über öffentliche Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen und internationale Organisationen, die sie bei der Integration unterstützen können

►Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, ihre persönlichen Erfahrungen auszutauschen und die Erfahrungen anderer Drittstaatsangehöriger zu verstehen

►Die Teilnehmerinnen gewinnen einen kritischen Einblick in den Integrationsprozess; sie unterscheiden zwischen ihrer eigenen Rolle (bei der Integration) und der Rolle der offiziellen Institutionen

Enrolled: 0 students
Lectures: 5
This website uses cookies and asks your personal data to enhance your browsing experience. We are committed to protecting your privacy and ensuring your data is handled in compliance with the General Data Protection Regulation (GDPR).