Modul D – Berufliche Entwicklung

Übersicht

Ziel des Moduls ist es, die Beschäftigungsfähigkeit von Migrantinnen und geflüchteten Frauen durch vielseitig einsetzbare Fähigkeiten, Wissen, Kenntnisse und Persönlichkeitsmerkmale zu verbessern, um die aktive Teilnahme am sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben in ihren Ankunftsländern zu fördern. Das Training zielt darauf ab, die Voraussetzungen zu schaffen, um eine Beschäftigung zu erhalten oder eine neue zu finden. Während der Durchführung des Moduls machen sich die Teilnehmerinnen mit dem grundlegenden theoretischen Rahmen der Beschäftigungsfähigkeit vertraut und untersuchen die verschiedenen Faktoren, die dabei eine Rolle spielen. Da Beschäftigungsfähigkeit als zentraler Bestandteil des Integrationsprozesses angesehen wird, sind Schulungen, die zum Erwerb neuer oder zur Wiederherstellung alter Fähigkeiten führen, Teil eines erfolgreichen Integrationsprozesses.

 

Lernergebnisse

-Finanzielle Fähigkeiten, wie z. B. persönliche Finanzverwaltung, Budgetierung und Investitionen.

-Aufbau von beruflichen und persönlichen Beziehungen zu Menschen mit unterschiedlichem beruflichen, nationalen und kulturellen Hintergrund

-Ausbildung, Fähigkeiten und Erfahrung zusammenfassen können

-Einen Lebenslauf in Europass aerstellen

-freie Stellen, Beschäftigungs- oder Arbeitsmöglichkeiten finden

-Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch + Recherche über Unternehmen

-Eine Interview-Checkliste erstellen

-Sich selbstbewusst präsentieren

-ein Profil von Fähigkeiten, Qualifikationen und Berufserfahrungen erstellen

-sich auf der Grundlage eigener Interessen und Berufswünsche Ziele für die Zukunft setzen

-Bewertung der Prioritäten der Arbeitgebenden auf dem lokalen Arbeitsmarkt

Enrolled: 0 students
Lectures: 11
This website uses cookies and asks your personal data to enhance your browsing experience. We are committed to protecting your privacy and ensuring your data is handled in compliance with the General Data Protection Regulation (GDPR).